VOLKSHOCHSCHULE

*_Winter-PROGRAMM FÜR MÄNNER_*




😀 SCHRIFTLICHE ANMELDUNG bis
Sonntag , 01. Oktober – verlängert bis 31. Oktober 👍
*HINWEIS:* _Aufgrund von Schwierigkeitsgrad und Komplexität der Inhalte werden pro Kurs nur 8 Teilnehmer akzeptiert!!
*KURS O1*
Männerschnupfen – Umgang mit der Todesgefahr und psychologische Folgen…
Vortrag Samstag 10.00-17.00 Uhr
*KURS A1*
Wie schraube ich eine Zahnpastatube zu?
Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Power-Point-Präsentation
4 x Montag und Mittwoch 19.00-21.00 Uhr
*KURS B1*
Die Toilettenpapierrolle – Wechselt sie sich selbst?
Diskussionsrunde
2 x Samstag 12:00-14.00 Uhr
*KURS B2*
Neue Techniken und Hilfestellung beim Urinieren –  Anheben der Brille, Spritzervermeidung – Gruppenübung !!
4 x Samstag 10:00-12.00 Uhr
*KURS C1*
Grundlegende Unterschiede zw. Wäschekorb und Fußboden – Folien und erklärende Graphiken
3 x  Samstag  14:00-16:00 Uhr
*KURS D1*
Der Weg des benutzten Geschirrs zur Spüle – ist Telepathie eine Option?
Beispiele im Video
4 x Dienstag und Donnerstag 19:00-21:00 Uhr
*KURS E1*
Verlust der Fernbedienung an bessere Hälfte = Identitätsverlust?
Selbsthilfegruppe mit psychologischer Betreuung
4 x Freitag und Sonntag 20.00-22:00
*KURS F1*
Anleitung zum Auffinden von Gegenständen – Wie suche ich an den richtigen Stellen ohne das Haus auf den Kopf zu stellen und dabei rumzubrüllen?
Offenes Forum
Montag 20:00-22:00
*KURS G1*
THEMA Gesundheit: Der Kontakt mit Blumensträußen für die Liebste ist NICHT gesundheitsschädlich.
Vortrag
Freitag 20:00-22:00 Uhr
*KURS H1*
Wahre Männer fragen doch nach dem Weg – Praktische Anwendung im Rollenspiel vor Ort
Dienstag 17:00 Uhr, Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben
*KURS J1*
Ist es genetisch ausgeschlossen, gelassen zu bleiben, während SIE rückwärts einparkt?
Fahrtraining mit Videoanalyse
4 x Samstags 15.00-17.00 Uhr
*KURS K1*
Lebenshilfe – Grundlegende Unterschiede zwischen Mutter und Ehefrau
Rollenspiele und Lernprogramm auf CD-ROM
Dienstag 19:00-21:00 Uhr
*KURS L1*
DER IDEALE SHOPPING-BEGLEITER
Entspannungs-
übungen, Meditation und Atemtechniken
4 x Dienstag und Donnerstag 18:00-20:00, Innenstadt o. Einkaufszentrum
*KURS M1*
Wie bekämpfe ich Vergesslichkeit bei Geburts-und Hochzeitstagen und anderen wichtigen Terminen? – Warum sollte ich anrufen, wenn ich später komme?
Elektroschock-Therapie-Sitzungen und Lobotomie (optional)
3 x Montag, Mittwoch und Freitag 19.00-21.00 Uhr (mit SMS-Termin-Erinnerung)
*KURS N1*
Herd und Backofen – Was ist was und wie nutze ich beides optimal?
Vorführung der Firma Miele und praktische Übungen
Dienstag 20:00 Uhr, Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.
 😀
_Nach Kursabschluss der jeweiligen Kurse und Teilnahme an allen Unterrichtseinheiten erhalten alle überlebenden Teilnehmer Urkunden._
Gerne an Männer mit viel Humor schicken und an viele Mädels 😂😂😂😂😂




Teilen

Gute Idee für unsere Senioren !

Lies mal:

Welch gute Idee!!

Setzen wir doch die Senioren in die Gefängnisse und die Verbrecher in unsere „Pflegeheime“.

Durch diesen Wechsel hätten unsere alten Leute täglich kostenlosen Zugang zu einer Dusche, zu Arzneimitteln, regelmäßige Zahn- und medizinische Untersuchungen sowie die Möglichkeit zu gesunder Bewegung bei Spaziergängen in einer schönen Außenanlage mit Garten.

Sie hätten Anspruch auf Rollstühle usw. und sie würden Geld erhalten, anstatt für ihre Unterbringung Unsummen zu zahlen.

Um im Notfall sofort Hilfe zu bekommen, gäbe es eine ständige Video Überwachung.

Ihre Betten würden zweimal pro Woche neu überzogen n und ihre eigene Wäsche regelmäßig und erst noch kostenlos gewaschen und gebügelt.

Sie hätten alle 20 Minuten Besuch vom Wärter und bekämen Ihre Mahlzeiten direkt ins Zimmer serviert.

Sie hätten einen speziellen Raum, um ihre Familie zu empfangen, Zugang zur Bibliothek, zum Gymnastikraum und zum Schwimmbad sowie physikalischer und psychologischer Therapie und sogar das Recht auf kostenlose Weiterbildung.

Auf Antrag wären Schlafanzüge, Schuhe, Pantoffeln und sonstige Hilfsmittel legal und erst noch kostenlos.

Außerdem hätte jede alte Person Anspruch auf einen eigenen Fernseher, ein Radio sowie auf unbeschränktes Telefonieren.

Es gäbe einen Direktorenrat, um etwaige Klagen anzuhören, Wünsche anzubringen.

Außerdem hätten die Überwacher einen Verhaltenskodex zu respektieren!

Die Verbrecher hingegen bekämen meist kalte, bestenfalls lauwarme Mahlzeiten in einem Großen Ess-Saal, sie wären einsam und ohne Überwachung sich selbst überlassen.

Die Lichter gingen um 20 Uhr aus, sie hätten Anspruch auf nur ein Bad pro Woche (wenn überhaupt!), sie lebten in einem kleinen Zimmer und zahlten mindestens 5000 €. pro Monat und das ohne Hoffnung, lebend wieder heraus zu kommen!

Damit gäbe es doch eine

gerechte Behandlung für alle!

Bist auch Du damit einverstanden, LEITE diesen Bericht WEITER und lasse viele Menschen an dieser grandiosen Idee teilhaben.

Teilen

Bald !! In vielen Häusern des Landes….

…beginnt er wieder, der tägliche Kampf !

Hausaufgaben sind erst erledigt, wenn die Mutter die Stimme verloren hat und das Kind sein Hörvermögen.

Die Nachbarn kennen auch schon alles auswendig, sogar der Hund kann alles wiedergeben. 🐶

Oh je,  und dann beginnen auch noch diese wunderbaren Elternabende, wo Eintritt kostenlos, aber am Ausgang doch noch Kosten entstehen. 💰

Das Schuljahr ist für die Mütter schlimmer als eine Schwangerschaft: Es wird einem schon in der zweiten Woche schlecht 😖 und dazu dauert es auch noch länger als 9 Monate.

Liebe Mütter ! 🌷🌷
Ich wünsche Euch einen guten Rutsch in das neue Schuljahr !

Geduld ♻ , Glück 🍀🍄 und Erfolg sollen Eure Begleiter sein ! 🙈🙉🙊

Teilen

Ferdinand Porsche im Himmel :D

Der Erfinder des Porsches stirbt und kommt in den Himmel.

Petrus empfängt ihn und sagt:
„Ferdinand Porsche, wegen Deines großen Verdienstes für die Entwicklung des Autos hast Du einen Wunsch frei.“
Ferdinand Porsche denkt kurz nach und
antwortet:
„Gut, lass mich bitte eine Stunde mit Gott sprechen.“
Petrus nickt, bringt ihn zum Thronsaal und stellt ihn Gott vor.
Porsche fragt Gott:
„Lieber Gott, bei Deinem Entwurf die Frau, wo warst Du da mit Deinen Gedanken, als Du Sie erfunden hast?“
Gott:
„Wie meinst Du das?“
Porsche:
„Na ja, Dein Entwurf hat viele Fehler. Sieh mal:
1. Die Vorderseite ist nicht aerodynamisch.
2. Der Lärmpegel ist permanent zu hoch.
3. Sie ist 5 bis 6 Tage im Monat total aus der Spur.
4. Die Rückseite hängt zu lose.
5. Sie muss konstant neu lackiert und gestylt werden.
6. Der Auspuff ist zu nahe am Einlass
7. Die Scheinwerfer sind oft zu klein.
8. Der Verbrauch liegt viel zu hoch.
UND
9. Die Wartungskosten stehen in keinem Verhältnis zur Nutzung.“
Gott denkt kurz nach und antwortet:
„Ferdinand, Ferdinand, das mag
wohl so sein, aber laut Statistik nutzen mehr Männer meine Erfindung,
als Deine.“      😀 😀 😀
Teilen

Ein Märchen nur für Frauen… :D :D

Ein Märchen nur für Frauen…

Es war einmal in einem Land, weit weit weg, eine wunderschöne, unabhängige, selbstbewusste Prinzessin. Eines Tages betrachtete sie einen Frosch in einem Biotop in ihrer Öko-Wiese unweit ihres Schlosses.

Da sprang der Frosch in ihren Schoß und sagte:
„Elegante Lady, einstmals war ich ein hübscher Prinz – bis mich eines Tages eine böse Hexe verzaubert und mit diesem Fluch belegt hat. Ein Kuss von dir und ich werde wieder der schmucke junge Prinz, der ich einmal war. Dann, Süße, können wir heiraten, einen Haushalt im Schloss meiner Mutter führen, wo du meine Mahlzeiten bereitest, meine Wäsche wäschst und bügelst, meine Kinder gebärst und groß ziehst und damit glücklich bist, bis an das Ende deiner Tage.“

An diesem Abend saß die Prinzessin leise lächelnd vor einem Glas Chardonnay und leckeren Froschschenkeln in einer leichten Zwiebel-Weißwein-Soße.

😉 😀 😀

Teilen

Freundinnen….

Eine junge Ehefrau saß an einem heißen Tag auf dem Sofa bei ihrer Mutter und trank Tee.
Als sie über das Leben, die Ehe und Verantwortung im Leben als Erwachsene sprachen, schenkte die Mutter ihrer Tochter einen nüchtern Blick. „Vergiss nie deine Freundinnen“, sagte sie.“
„Sie werden immer wichtiger, wenn du älter wirst. Ganz egal wie viel Liebe du von deinem Ehemann bekommst, ganz egal wie sehr du deine Kinder liebst, du wirst immer Freundinnen brauchen.
Treff dich ab und zu mit ihnen  – Frauen brauchen Freundinnen!“
„Was für ein eigenartiger Tipp“, dachte die junge Frau. „Habe ich nicht gerade erst geheiratet. Habe ich mich nicht gerade in die Welt der Partnerschaft begeben? Ich bin jetzt eine verheiratete Frau, eine Erwachsene, kein junges Mädchen, das Freundinnen braucht! Sicher wird mein Ehemann und die Familie, die wir gründen werden, alles sein, was ich für ein glückliches Leben brauche!“
Aber sie hörte auf ihre Mutter, sie blieb in Kontakt mit ihren Freundinnen und es wurden immer mehr mit der Zeit. Als die Jahre vergingen verstand sie immer mehr wovon ihre Mutter sprach. Und als sie reifer wurde, wurden ihre Freundinnen zu Pfeilern ihres Lebens. Nach vielen Jahren ihres Lebens hatte sie folgendes gelernt:
Zeit vergeht.
Leben geschieht.
Distanz trennt.
Kinder werden erwachsen.
Liebe wächst und nimmt ab. Herzen brechen.
Karrieren enden.
Jobs kommen und gehen.
Eltern sterben.
Kollegen vergessen dich.
Männer rufen nicht an, auch wenn sie sagen sie tun es.

ABER:

Freundinnen sind da, egal wie viel Zeit und Kilometer zwischen euch liegen !! Die Welt würde einfach ohne sie nicht die gleiche sein…..!

Teile diesen Beitrag mit den Mädels, die dein Leben bereichern. <3

Ich habe es gerade getan ! 🙂 🙂 🙂

Teilen

Ein junger Mann will heiraten !

Ein junger Mann hatte drei Freundinnen und musste sich entscheiden, welche der drei er heiraten sollte.
Er machte einen Test und gab jeder der drei Frauen tausend Dollar. Die erste Freundin kaufte sich neue Kleider und Schuhe, ging zum Friseur und zur Kosmetikerin.
Als sie zu dem jungen Mann zurückkam, sagte sie: „Ich will die Schönste sein für dich, weil ich dich liebe!“
Die zweite Freundin kam mit einer neuen Hockeyausrüstung, einem neuen Videogerät und einem Monatsvorrat an Bier zurück und sagte: „Das sind meine Geschenke für dich, weil ich dich liebe!“
Die dritte Freundin machte mit den tausend Dollar eine wohldurchdachte Investition und innerhalb kurzer Zeit verdoppelte sich das Geld. Den Profit investierte sie wieder, dieser wiederum verdoppelte sich nochmals. Daraufhin ging sie zu ihrem Freund und sagte: „Ich habe dein Geld genommen und es für unsere gemeinsame Zukunft vermehrt, weil ich dich liebe!“
Der junge Mann war sehr beeindrukt von allen drei Freundinnen. Er zog sich eine Weile zurück und überdachte alle Antworten.

Nach reiflicher Überlegung heiratete er die mit den größten Brüsten. 😀 😀 😀

Teilen

Was sich Papageien alles erlauben !?

Müller sitzt im Flugzeug und bittet die Stewardess freundlich ihm doch einen Kaffee zu bringen.
Nichts passiert. 

Hinter ihm sitzt ein sprechender Papagei. Der ruft die Stewardess: „Eh du Schlampe! Bring mir mal ein Bier.“
Keine 30 Sekunden später hat er sein Bier. 
Der Mann versucht es noch einmal freundlich und erinnert an seine Bestellung. Aber wieder erfolgt keine Reaktion.
Der Papagei hinter ihm: „Eh du blöde Kuh! Ich brauch Zigaretten. Aber zack, zack!“
Sofort ist die Stewardess mit den Zigaretten da. 
Der Mann kann es nicht verstehen und versuchst es jetzt auch anders.
„Eh du dumme Schlampe! Was ist mit meinem Kaffee?“
Empört holt die Stewardess den Chefsteward. Der packt sich den Mann und bei der Gelegenheit auch den Papagei und schmeißt beide aus dem Flieger.
Auf dem Weg nach unten bemerkt der Papagei:

„Respekt! Dafür dass du nicht fliegen kannst, hast du echt ne große Fresse!“  😀

huepf-big

Teilen

Einst im Paradies :D :D

Eines Tages im Garten Eden sagte Eva zu Gott:

„Gott, ich habe ein Problem!“ „Was ist das Problem, Eva?“ „Gott, ich weiß, dass du mich erschaffen hast, mir diesen wunderschönen Garten und all diese fabelhaften Tiere und diese zum totlachen komische Schlange zur Seite gestellt hast, aber ich bin einfach nicht glücklich.“ „Warum bist du nicht glücklich, Eva?“ kam die Antwort von oben. „Gott, ich bin einsam, und ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen.“

„Na gut, Eva, in diesem Fall habe ich die Lösung für dein Problem. Ich werde für dich einen Mann erschaffen und ihn dir zur Seite stellen.“ „Was ist ein Mann, Gott?“ „Dieser Mann wird eine missratene Kreatur sein, mit vielen Fehlern und schlechten Charakterzügen. Er wird lügen, dich betrügen und unglaublich eitel und eingebildet sein. Im Großen und Ganzen wird er dir das Leben schwer machen. Aber er wird größer, stärker und schneller sein und er wird es lieben zu jagen und Dinge zu töten. Er wird dümmlich aussehen, wenn er erregt ist, aber da du dich ja beschwert hast, werde ich ihn derart beschaffen, dass er deine körperlichen Bedürfnisse befriedigen wird. Er wird witzlos sein und solch kindische Dinge wie Kämpfen und einen Ball herumkicken über alles lieben. Er wird auch nicht viel Verstand haben, so dass er deinen Rat brauchen wird, um vernünftig zu denken.“

„Klingt ja umwerfend“, sagte Eva und zog dabei eine Augenbraue ironisch hoch. „Wo ist der Haken, Gott?“ „Also … du kannst ihn unter einer Bedingung haben.“ „Welche Bedingung ist das, oh Gott?“

„Wie ich schon sagte, wird er stolz und arrogant sein und sich selbst stets am meisten bewundern. Du wirst ihn daher im Glauben lassen müssen,
dass ich ihn zuerst geschaffen hätte. Denk dran, das ist unser beider kleines Geheimnis. Du weißt schon, so von Frau zu Frau …“ 😉 😀 😀 😀

Teilen

Alles nur Mathematik :D

Ein Matheprofessor schreibt seiner Frau:

Liebe Frau,
Du weißt, du bist bereits 54 Jahre alt und ich habe bestimmte Bedürfnisse, die du leider einfach nicht mehr befriedigen kannst. Aber ich bin immer noch sehr glücklich Dich als meine Frau zu haben. Ich hoffe, dass ich Dich deswegen nicht verletze, aber jetzt während du diesen Brief liest, werde ich gerade im Grand Hotel mit meiner 18-jährigen Sekretärin sein. Ich komme vor Mitternacht nach Hause.
Dein Ehemann Als er zurück zu Hause ist, findet er einen Brief von seiner Frau:
Lieber Ehemann,
Du bist mit Deinen 54 Jahren auch nicht mehr der Jüngste. Während du diesen Brief liest, bin ich im Sheraton Hotel mit dem 18-jährigen Postboten.
Da du ja Mathematiker bist, wirst du leicht feststellen,
dass 18 in 54 viel öfter rein geht als 54 in 18. Also warte nicht auf mich …
Deine Frau.

😀 😀 😀 😀

Teilen