Freundinnen….

Eine junge Ehefrau saß an einem heißen Tag auf dem Sofa bei ihrer Mutter und trank Tee.
Als sie über das Leben, die Ehe und Verantwortung im Leben als Erwachsene sprachen, schenkte die Mutter ihrer Tochter einen nüchtern Blick. „Vergiss nie deine Freundinnen“, sagte sie.“
„Sie werden immer wichtiger, wenn du älter wirst. Ganz egal wie viel Liebe du von deinem Ehemann bekommst, ganz egal wie sehr du deine Kinder liebst, du wirst immer Freundinnen brauchen.
Treff dich ab und zu mit ihnen  – Frauen brauchen Freundinnen!“
„Was für ein eigenartiger Tipp“, dachte die junge Frau. „Habe ich nicht gerade erst geheiratet. Habe ich mich nicht gerade in die Welt der Partnerschaft begeben? Ich bin jetzt eine verheiratete Frau, eine Erwachsene, kein junges Mädchen, das Freundinnen braucht! Sicher wird mein Ehemann und die Familie, die wir gründen werden, alles sein, was ich für ein glückliches Leben brauche!“
Aber sie hörte auf ihre Mutter, sie blieb in Kontakt mit ihren Freundinnen und es wurden immer mehr mit der Zeit. Als die Jahre vergingen verstand sie immer mehr wovon ihre Mutter sprach. Und als sie reifer wurde, wurden ihre Freundinnen zu Pfeilern ihres Lebens. Nach vielen Jahren ihres Lebens hatte sie folgendes gelernt:
Zeit vergeht.
Leben geschieht.
Distanz trennt.
Kinder werden erwachsen.
Liebe wächst und nimmt ab. Herzen brechen.
Karrieren enden.
Jobs kommen und gehen.
Eltern sterben.
Kollegen vergessen dich.
Männer rufen nicht an, auch wenn sie sagen sie tun es.

ABER:

Freundinnen sind da, egal wie viel Zeit und Kilometer zwischen euch liegen !! Die Welt würde einfach ohne sie nicht die gleiche sein…..!

Teile diesen Beitrag mit den Mädels, die dein Leben bereichern. <3

Ich habe es gerade getan ! 🙂 🙂 🙂

Teilen

Ein junger Mann will heiraten !

Ein junger Mann hatte drei Freundinnen und musste sich entscheiden, welche der drei er heiraten sollte.
Er machte einen Test und gab jeder der drei Frauen tausend Dollar. Die erste Freundin kaufte sich neue Kleider und Schuhe, ging zum Friseur und zur Kosmetikerin.
Als sie zu dem jungen Mann zurückkam, sagte sie: „Ich will die Schönste sein für dich, weil ich dich liebe!“
Die zweite Freundin kam mit einer neuen Hockeyausrüstung, einem neuen Videogerät und einem Monatsvorrat an Bier zurück und sagte: „Das sind meine Geschenke für dich, weil ich dich liebe!“
Die dritte Freundin machte mit den tausend Dollar eine wohldurchdachte Investition und innerhalb kurzer Zeit verdoppelte sich das Geld. Den Profit investierte sie wieder, dieser wiederum verdoppelte sich nochmals. Daraufhin ging sie zu ihrem Freund und sagte: „Ich habe dein Geld genommen und es für unsere gemeinsame Zukunft vermehrt, weil ich dich liebe!“
Der junge Mann war sehr beeindrukt von allen drei Freundinnen. Er zog sich eine Weile zurück und überdachte alle Antworten.

Nach reiflicher Überlegung heiratete er die mit den größten Brüsten. 😀 😀 😀

Teilen

Was sich Papageien alles erlauben !?

Müller sitzt im Flugzeug und bittet die Stewardess freundlich ihm doch einen Kaffee zu bringen.
Nichts passiert. 

Hinter ihm sitzt ein sprechender Papagei. Der ruft die Stewardess: „Eh du Schlampe! Bring mir mal ein Bier.“
Keine 30 Sekunden später hat er sein Bier. 
Der Mann versucht es noch einmal freundlich und erinnert an seine Bestellung. Aber wieder erfolgt keine Reaktion.
Der Papagei hinter ihm: „Eh du blöde Kuh! Ich brauch Zigaretten. Aber zack, zack!“
Sofort ist die Stewardess mit den Zigaretten da. 
Der Mann kann es nicht verstehen und versuchst es jetzt auch anders.
„Eh du dumme Schlampe! Was ist mit meinem Kaffee?“
Empört holt die Stewardess den Chefsteward. Der packt sich den Mann und bei der Gelegenheit auch den Papagei und schmeißt beide aus dem Flieger.
Auf dem Weg nach unten bemerkt der Papagei:

„Respekt! Dafür dass du nicht fliegen kannst, hast du echt ne große Fresse!“  😀

huepf-big

Teilen

Einst im Paradies :D :D

Eines Tages im Garten Eden sagte Eva zu Gott:

„Gott, ich habe ein Problem!“ „Was ist das Problem, Eva?“ „Gott, ich weiß, dass du mich erschaffen hast, mir diesen wunderschönen Garten und all diese fabelhaften Tiere und diese zum totlachen komische Schlange zur Seite gestellt hast, aber ich bin einfach nicht glücklich.“ „Warum bist du nicht glücklich, Eva?“ kam die Antwort von oben. „Gott, ich bin einsam, und ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen.“

„Na gut, Eva, in diesem Fall habe ich die Lösung für dein Problem. Ich werde für dich einen Mann erschaffen und ihn dir zur Seite stellen.“ „Was ist ein Mann, Gott?“ „Dieser Mann wird eine missratene Kreatur sein, mit vielen Fehlern und schlechten Charakterzügen. Er wird lügen, dich betrügen und unglaublich eitel und eingebildet sein. Im Großen und Ganzen wird er dir das Leben schwer machen. Aber er wird größer, stärker und schneller sein und er wird es lieben zu jagen und Dinge zu töten. Er wird dümmlich aussehen, wenn er erregt ist, aber da du dich ja beschwert hast, werde ich ihn derart beschaffen, dass er deine körperlichen Bedürfnisse befriedigen wird. Er wird witzlos sein und solch kindische Dinge wie Kämpfen und einen Ball herumkicken über alles lieben. Er wird auch nicht viel Verstand haben, so dass er deinen Rat brauchen wird, um vernünftig zu denken.“

„Klingt ja umwerfend“, sagte Eva und zog dabei eine Augenbraue ironisch hoch. „Wo ist der Haken, Gott?“ „Also … du kannst ihn unter einer Bedingung haben.“ „Welche Bedingung ist das, oh Gott?“

„Wie ich schon sagte, wird er stolz und arrogant sein und sich selbst stets am meisten bewundern. Du wirst ihn daher im Glauben lassen müssen,
dass ich ihn zuerst geschaffen hätte. Denk dran, das ist unser beider kleines Geheimnis. Du weißt schon, so von Frau zu Frau …“ 😉 😀 😀 😀

Teilen

Alles nur Mathematik :D

Ein Matheprofessor schreibt seiner Frau:

Liebe Frau,
Du weißt, du bist bereits 54 Jahre alt und ich habe bestimmte Bedürfnisse, die du leider einfach nicht mehr befriedigen kannst. Aber ich bin immer noch sehr glücklich Dich als meine Frau zu haben. Ich hoffe, dass ich Dich deswegen nicht verletze, aber jetzt während du diesen Brief liest, werde ich gerade im Grand Hotel mit meiner 18-jährigen Sekretärin sein. Ich komme vor Mitternacht nach Hause.
Dein Ehemann Als er zurück zu Hause ist, findet er einen Brief von seiner Frau:
Lieber Ehemann,
Du bist mit Deinen 54 Jahren auch nicht mehr der Jüngste. Während du diesen Brief liest, bin ich im Sheraton Hotel mit dem 18-jährigen Postboten.
Da du ja Mathematiker bist, wirst du leicht feststellen,
dass 18 in 54 viel öfter rein geht als 54 in 18. Also warte nicht auf mich …
Deine Frau.

😀 😀 😀 😀

Teilen

Böse Träume !

Ein Mann will mit dem Zug in den Sommerurlaub fahren.

Da niemand auf seinen Papagei aufpassen will, entschließt er sich, das Plappermaul mitzunehmen. Mit dem Papagei auf der Schulter sitzend kommt er zum Fahrkartenschalter und will seine Karte nach Rimini lösen. Der Schalterbeamte weist ihn jedoch darauf hin, dass er auch für den Papagei eine Fahrkarte lösen muss. „Das Geld spar ich mir!“, denkt sich der Mann, geht auf’s WC, steckt sich den Papagei in die Hose und löst dann eine Fahrkarte für sich. Im Zugabteil macht er es sich dann bequem und schläft auch kurz danach ein – den Papagei immer noch in der Hose. Am nächsten Halt steigt eine Nonne in den Zug und nimmt leise im Abteil unseres Reisenden Platz. Der Zug ist gerade losgefahren, die Nonne blättert in der Kirchenzeitung, als sie leichte Bewegungen in der Hose des Mannes bemerkt.
Sie lugt über den Zeitungsrand und denkt sich: „Der hat bestimmt böse Träume!“
Nach einer Weile werden die Bewegungen heftiger und sie hört eine Stimme: „Das ist wohl warm hier drin!“
„Oh!“, denkt sie, „und er redet auch noch im Schlaf!“
In der Hose wird es immer wilder und eine Stimme krächzt: „Mein Gott, es ist wirklich heiß hier!“
Jetzt, wo auch noch ihr Chef angesprochen wird, ist die Nonne etwas beunruhigt und schaut genau hin. Da sieht sie, wie sich der Reißverschluss an der Hose des Mannes langsam öffnet, ein Flügel herauskommt, der zweite auch auftaucht und der Papagei dann den Kopf durch den Hosenschlitz steckt. Er schaut nach links und rechts, dann der Nonne direkt in die Augen und sagt: „Kuckuck!“
Die Nonne ist ganz außer sich, springt auf, schüttelt den Mann und sagt zu dem Aufwachenden:

„Lieber Mann, ich bin eine Frau Gottes und habe vielleicht nicht viel Ahnung von so was, aber ich glaube, ihnen ist ein Ei geplatzt!“ 😀 😀 😀
Teilen

Ein Holländer in Deutschland !

Ein Holländer fährt nach Deutschland und hält an einer Tankstelle mit der
Aufschrift:

„Wenn Sie volltanken, haben Sie die Chance auf gratis Sex!“

Er füllt den Tank randvoll, geht zur Kasse und fragt nach gratis Sex.

„Ok,“ sagt der Tankwart, „nenne mir eine Zahl zwischen 0 und 10.“

„7,“ sagt der Holländer.

„Das war knapp. Die Zahl war 8, vielleicht das nächste Mal.“

3 Wochen später stoppt der Holländer wieder an dieser Tankstelle, diesmal
hat er einen Freund mitgebracht. Er tankt wieder randvoll, geht zur Kasse
und fragt nach gratis Sex.

„Nenne mir eine Zahl zwischen 0 und 10.“

„2.“

„Mein Gott, echt ärgerlich, die Zahl war drei. Sie waren wieder ganz dicht
dran. Ich würde es nochmal probieren, so nah wie Sie dran waren.“

Die beiden Holländer fahren weg und der Freund sagt:
„Ich meine das ist
Betrug, der Deutsche gibt niemals gratis Sex.

Er will nur jede Menge Benzin
verkaufen.“

„Nee, nee,“ sagt der Holländer, „meine Frau hat schon zweimal gewonnen.“

79zr1dg1je

Teilen

Auch Papageien haben Bedürfnisse !

Eine Frau kommt zum Priester: „Pater, ich …

… habe ein Problem. Ich habe zwei sprechende Papageien – Rhonda und Lucy, aber die beiden können immer nur ‚diese eine Sache‘ sagen.“
„‚Diese eine Sache‘ – welche ‚eine Sache‘?“ fragt der Priester nach.
„Das einzige, was sie sagen können, ist: ‚Hi, wir sind Nutten. Wollt ihr ein bisschen Spaß haben?'“
„Das ist ja fürchterlich!“ entrüstet sich der Priester. „Aber ich habe eine Lösung für Ihr Problem. Bringen Sie mir ihre beiden Papageien und ich werde sie in den Käfig zu meinen beiden Papageien Franklin und John stecken. Den beiden habe ich beigebracht, die Bibel zu lesen und zu beten. Meine Papageien werden dafür sorgen, dass Rhonda und Lucy ‚diese eine Sache‘ nicht mehr sagen.“
Die Frau ist erleichtert, dass sich der Priester um das Problem kümmern will und bringt ihre Papageien am nächsten Tag zum Priester. Die Papageien des Priesters sitzen in Ihrem Käfig, studieren die Bibel und beten.
Die Frau öffnet den Käfig und
setzt ihre beiden Papageien dazu. Das erste, was Rhonda und Lucy sagen ist „Hi, wir sind Nutten. Wollt ihr ein bisschen Spaß haben?“.

John sieht zu Franklin hinüber und ruft: „Frank, leg deine Bibel weg – unsere Gebete wurden erhört!“ 😀 😀 😀

Teilen

Warum gehst du schon ??

Die junge Frau hat einen neuen Lover und schleppt ihn zum ersten Mal mit auf ihre Bude.

Ohne Umstände schlägt sie ihm vor, 69 zu machen.
„Was zum Teufel ist das denn?“ fragt er. Da wird ihr schlagartig klar, dass der Typ wohl nicht einer der Erfahrensten ist und sie ihn behutsam daran führen muss.
Also sagt sie erst mal nur: „Du legst deinen Kopf zwischen meine Beine und ich den meinen zwischen deine Beine.“
Das versteht der Typ ohne Probleme – wenn er auch keinen blassen Schimmer davon hat, wo das Ganze denn hinlaufen soll.
Als sie nun gerade in Position liegen, unterläuft der Lady ein grässliches Missgeschick: Ihrem Darm entweicht ein äußerst übel riechender Wind. – Der arme Kerl fängt an zu husten und schmeißt sich röchelnd auf die andere Seite des Bettes.
Sie bittet um Entschuldigung und schlägt vor, es noch einmal zu versuchen.
Gesagt, getan.
Nur, wie das Unglück es so will, wiederholt sich die pestilenzmäßige Katastrophe.
Der Typ läuft grün an, ihm wird völlig schwindelig, mit letzter Kraft richtet er sich auf und beginnt sich anzuziehen.
Sie fragt: „Was ist los, warum willst du gehen?“

Darauf er: „Wenn du meinst, dass ich mir auch noch die restlichen 67 reinziehe, hast du dich aber schwer geschnitten.“ 😀 😀

 

kamasutra-kueche<< KLick hier

Teilen