Frau geht am Stand spazieren…..

laufbild-geschenkideen-unter-10-euro

Eine Frau spazierte am Strand entlang, als sie über eine Flasche stolperte. Sie hob die Flasche auf und rieb sie ab – plötzlich erschien ihr ein Flaschengeist!

Die Frau fragte erstaunt, ob sie nun drei Wünsche frei hätte

Der Geist sagte:
„Nö, tut mir wirklich leid. Diese Drei-Wünsche-Geschichte gibt es nur im Märchen. Ich bin jedoch ein „Ein-Wunsch-und-das-war’s“ Flaschengeist. Also, was darf es sein?“

Die Frau zögerte nicht lange. Sie sagte:
„Ich will Frieden im Nahen Osten. Siehst Du diese Landkarte? Ich will, dass alle diese Länder dort aufhören untereinander zu kämpfen. Das wird Frieden und Harmonie auf der ganzen Welt geben.“

Der Flaschengeist schaute auf die Karte und rief aus:
„Meine liebe Frau, sei doch vernünftig. Diese Länder bekriegen sich schon seit tausenden von Jahren. Nachdem ich 500 Jahre in dieser Flasche verbracht habe, bin ich nicht mehr so gut in Form. Klar, ich bin gut, aber nicht SOO gut! Ich glaube nicht, dass ich das schaffe. Sag mir einen anderen Wunsch.“

Die Frau dachte kurz nach und sagte:
„Okay, ich habe bis jetzt noch nicht den richtigen Mann gefunden. Du weißt schon, einer der rücksichtsvoll und witzig ist, gerne kocht und im Haushalt mithilft, gut im Bett ist, mit meiner Familie klar kommt, nicht den ganzen Tag vor der Glotze hockt und Sport schaut und treu ist. Das wünsche ich mir…einen guten Mann.“

Der Flaschengeist seufzte und sagte:
Zeig mir nochmal diese verdammte                    Landkarte.“  7uiv5r3fack

banner spreadshirt

 

Teilen

Mit dieser Antwort hat er nicht gerechnet…

 Ein Anwalt stellt einer älteren Dame eine Frage, aber mit dieser Antwort hat er nicht gerechnet.

Im Gerichtssaal in einer kleinen Stadt in der Provinz hat der Staatsanwalt eine alte Dame als Zeugin aufgerufen.  Er fragt sie: „Kennen sie mich Frau Hintermoser?“  Sie antwortet: „Natürlich, ich kenne sie seit sie ein kleiner Junge waren. Und ehrlich gesagt, waren sie schon immer eine große Enttäuschung. Sie haben gelogen, Menschen hinter ihrem Rücken manipuliert und ihre Frau betrogen. Sie halten sich für eine große Nummer, haben aber nicht genug Grips, um zu merken,  dass sie doch nur ein kleines Würstchen sind. Ja, ich kenne sie.“

Der Anwalt ist fassungslos. Aus lauter Verlegenheit zeigt er mit dem Finger durch den Raum und fragt: „Frau Hintermoser, kennen sie den Anwalt der Verteidigung?“

Sei sagt: “ Klar kenne ich den feinen Herrn Friedler seit er ein Steppke war. Er ist faul, eingebildet und hat ein Alkoholproblem. Er kann keine normale Beziehung zu Menschen aufbauen und seine Kanzlei hat einen ganz miesen Ruf. Nicht zu vergessen, dass er seine Frau gleich dreimal betrogen hat. Und eine davon war übrigens ihre. Oh ja, ich kenne auch ihn.“

Der Anwalt der Verteidigung  ist vor Scham fast gestorben.  Der Richter bittet beide Anwälte zu sich  ans Pult und flüstert: „Wenn einer von euch beiden Idioten auf die Idee kommt, sie zu fragen, ob sie mich auch kennt, schicke ich euch für 10 Jahre in den Knast!“ 😀 😀 😀 
huepf-big

 

Teilen

Hauptgewinn in Lotterie…

Tasse Carol...Vollbluthexe     < Hier gehts zur Tasse

 

Moishe bittet jeden Abend vor dem Schlafengehen:

«Ach Herr, mach dass ich gewinn Hauptgewinn in Lotterie!»
So geht das jahrein und jahraus. Moishe wird über die Jahre alt und klapprig, aber er bittet jeden Abend:

«Herr, mach, dass ich gewinn Hauptgewinn in Lotterie!»

Eines Abends antwortet eine Stimme:

«Moishe, gib mir eine Chance! Kauf dir ein Los!»

huepf-big

 

ich bin eine hexe...ich darf das<== Klick hier

Teilen

Funksprüche

Unbenannt

****************************************

Funksprüche

Dies ist die Abschrift eines Funkgesprächs, das tatsächlich im Oktober 1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behörden vor der Küste Neufundlands stattgefunden hat. Veröffentlichung am  10.10.1995 vom Chief of Naval Operations .

Amerikaner
Bitte ändern Sie Ihren Kurs 15 Grad nach Norden, um eine Kollision zu vermeiden.
Kanadier
Ich empfehle, Sie ändern IHREN Kurs 15 Grad nach Süden, um eine Kollision zu vermeiden.
Amerikaner
Dies ist der Kapitän eines Schiffs der US-Marine. Ich sage noch einmal: Ändern Sie Ihren Kurs.
Kanadier
Nein. Ich sage noch einmal: Sie ändern Ihren Kurs.
Amerikaner
Dies ist der Flugzeugträger „USS Lincoln“, das zweitgrößte Schiff in der Atlantik-Flotte der Vereinigten Staaten. Wir werden von drei Zerstörern, drei Kreuzern und mehreren Versorgungsschiffen begleitet.
Ich verlange, dass Sie Ihren Kurs um 15 Grad nach Norden, das ist Eins Fünf Grad nach Norden, ändern, oder es werden Gegenmaßnahmen ergriffen, um die Sicherheit dieses Schiffes zu gewährleisten.
Kanadier
Dies ist ein Leuchtturm. Sie sind dran.

huepf-big

banner tasse hexe

Teilen

Stimmt zum Nachdenken an…

banner spreadshirt

Eine lustige Geschichte für Kinder und Erwachsene:

In dieser kurzen Episode geht es um das Unerwartete das dem Abenteurer begegnet — und die Perzeption desselben.
Erstens kommt es anders, und zweitens: nichts ist sicher. Geschichte von einem Abenteurer, dem keine Abenteuer mehr einfielen, und der dann auszog um im Meer zu schwimmen….

Es war einmal ein kleines Bergdorf. Dort lebte ein Abenteurer dem die Abenteuer ausgegangen waren. So fragte er die Dorfbewohner ob sie denn nicht doch noch ein Abenteuer wüßten. Doch niemanden fiel etwas ein. Eines Tages saß der Abenteurer beim Schuster des Dorfes und klagte ihm sein Leid.

„Doch“ sagte der Schuster „ich weiß ein Abenteuer.“

„Was denn?“ fragte der Abenteurer

„Ich glaube es wäre ein Abenteuer im Meer zu schwimmen. Ich war zwar noch nie am Meer, und weiß auch nicht wo es ist, aber ich glaube es wäre einen Versuch wert.“

„Gut“, sagte der Abenteurer, „ich werde mich auf den Weg machen.“

„Aber du mußt mir versprechen das du mir erzählst wie es war“, sagte der Schuster.

„Ja“ sagte der Abenteurer.

Und so schnürte er seine sieben Sachen und ging los. Er kam durch viele Dörfer und Städte und vorbei an Seen und Ebenen, und traf Händler und Räuber und die sieben Zwerge, und schließlich fand er das Meer.

Sofort machte er sich bereit im Meer zu schwimmen. Er stieg hinein und wollte gerade seien ersten Zug machen, da kam ein großer Walfisch vorbei und verschluckte unseren Abenteurer.

So fand sich der Abenteurer im Bauch des Wals wieder und sagte sich:

„Nun gut, wenn ich schon Mal hier bin kann ich’s mir auch gemütlich machen“.

Doch in diesem Moment verschluckte sich der große Walfisch an einer noch größeren Welle, und als er die Welle wieder ausgespuckt hatte fand sich der Abenteurer am Strand wieder. Er nahm seine sieben Sachen und machte sich auf den Weg in die Berge. Er kam durch viele Dörfer und Städte und vorbei an Seen und Ebenen, und traf Händler und Räuber und die Bremer Stadtmusikanten, und schließlich fand er sein Dorf in den Bergen. Die Menschen kamen auf ihn zu und fragten ihn wie es denn gewesen wäre.

Doch er sagte: „Ich habe dem Schuster versprochen ihm zuerst zu erzählen.“

Und er ging in Schusterstube, und der Schuster freute sich ihn zu sehen und fragte:

„Nun, war das schwimmen im Meer ein Abenteuer?“

„Nein“, sagte der Abenteurer, „gerade als ich anfangen wollte verschluckte mich ein großer Walfisch.“
[Nach einer Rundfunksendung von Mikado auf NDR4 am 3. oder 2. August 1997]

Lustige Hexentassen

mein

Teilen

Streitkultur Mann – Frau

huepf-big      Strategie zur Problemlösung                                   für Männer & Frauen 

  1. Gehen Sie davon aus, dass Konflikte die auftauchen, nichts mit Ihnen zu tun haben!
  2. Betrachten Sie sich selbst als effizient und fähig und die anderen als ineffizient und unfähig!
  3. Präsentieren Sie Probleme und Lösungen so, als ob es sich um klare, eindeutig bestimmbare Sachverhalte handeln würde. Vermeiden Sie den Anschein von Nachdenklichkeit!
  4. Vermeiden Sie die gemeinsame Identifikation von Problemen!
  5. Vermischen Sie in Ihrer Argumentation Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
  6. Auf neue Vorschläge und Ideen antworten Sie am besten mit einem Verweis (besser noch eine ganze Liste) auf Situationen der Vergangenheit!
  7. Wenn Vorschläge und Ideen kommen, fragen Sie nicht nach deren Intentionen oder Motiven — nehmen Sie einfach das Schlimmste an!
  8. Vermeiden Sie um jeden Preis, Anerkennung und Wertschätzung für die Leistungen der Anderen auszudrücken!
  9. Gehen Sie davon aus, dass es zu jeder Sache nur eine richtige Beschreibung, Erklärung und Bewertung gibt!
  10. Unterstellen Sie einfach, dass Sie in sozialen Beziehungen Ihren Partner / Gegner verändern können und dass dies am besten mit einsichtigen sachlichen Argumenten geschehen kann, Sie aber „dranbleiben“ müssen! Vermeiden Sie dabei auch Nachdenklichkeit!

Kennt Ihr das  HEXENBUCH schon  ?

Am heimischen Hexenkessel zu stehen und zu sehen, wie fast von Zauberhand ein leckeres Gericht entsteht das ist die Lieblingsbeschäftigung jeder jungen Kochhexe……………………………..

Teilen

Frauen & Männer – Eigenschaften

Frauen & Männer — Eigenschaften6l415ezknas

Lasst uns mit den Frauen anfangen:

Frauen sind mitfühlend und sozial.
  1. Frauen weinen, wenn sie glücklich sind.
  2. Sie machen immer kleine Dinge, um zu zeigen, dass sie sich kümmern.
  3. Frauen werden auf keinen Fall aufgeben, bis sie das Beste für ihre Kinder bekommen.
  4. Frauen haben die Fähigkeit, zu lächeln, wenn sie so müde sind, dass sie kaum aufstehen können.
  5. Frauen wissen, wie sie das meiste für ihr Geld bekommen. Sie wissen, wie man ein einfaches Essen in ein Festmahl verwandelt.
  6. Frauen wissen, wie man einen traurigen Freund tröstet.
  7. Frauen bringen Freude und Lachen in diese Welt. Sie wissen, wie man Kinder für endlose Stunden beschäftigt. Sie sind liebenswürdig und loyal.
  8. Frauen haben einen Willen aus Stahl hinter ihrem sanften Auftreten. Sie würden Meilen gehen, um einem Freund in Not zu helfen.
  9. Frauen haben diesen besonderen Kuss der vieles heilen kann – vom aufgeschlagenen Knie bis hin zu Herzschmerzen.9bjjdrlopcc

Jetzt die Männer:<

    Männer können gut schwere Sachen heben und Spinnen töten.anheizer-big

Teilen